Die boot 2020 rückt näher: Spannung, Sport und Spaß für alle Sportler über und unter Wasser

Online-Tickets ab 10,00 €

Die boot Düsseldorf wird sich ihren Besuchern vom 18. bis 26. Januar 2020 in einem sportlichen neuen Outfit präsentieren. Das neugestaltete Layout der Messe steht ganz im Zeichen einer noch besseren Besuchsplanung. „Mit der Planung für die Belegung der neuen Halle 1, haben wir die komplette Gestaltung und Anordnung der Angebotsbereiche der boot überdacht. Das Wohl unserer Aussteller und der Service für unsere Besucher standen dabei ganz klar im Vordergrund“, erläutert boot Chef Petros Michelidakis.

Die boot 2020 lädt zur größten Tauchausstellung der Welt in die Hallen 11 und 12 ein

Wenn sich am 18. Januar 2020 die Tore der boot Düsseldorf öffnen, startet in den Hallen 11 und 12 gleichzeitig auch die größte Tauchausstellung der Welt. Und mit deutlich mehr als 400 Ausstellern wird sie eine einzigartige Konzentration der Branche zeigen. Hier gibt es einfach alles, was das Herz des Tauchers begehrt. Die Global Players der Tauchbranche wie zum Beispiel Cressi, AquaLung und Mares werden sich wieder mit ihrer kompletten Produktpalette präsentieren.

26 Prozent der Besucher der boot sind Taucher oder Tauchinteressenten. Für all diese wird das „Dive Center“ in der Halle 12 ein begehrter Anziehungspunkt. Einsteiger und erfahrene Tauchsportler finden hier an jedem Tag der boot 2020 spannende Filme über exotische Tauchreviere, Interviews mit international bekannten Stars und wertvolle Tipps für Anfänger beim Schnuppertauchen. Mit an Bord sind die erfolgreichste Apnoetaucherin Deutschlands und 34fache Rekordhalterin Anna von Boetticher, der vielfach ausgezeichnete Filmemacher Florian Fischer mit seinem kreativen Netzwerk Behind the Mask, der Abenteurer, Filmemacher und Freediver Fred Buyle, der als erster Mensch die 100-Meter-Marke im Tieftauchen mit nur einem Atemzug schaffte, der Freediver und Filmemacher Guillaume Néry, der mit seiner Frau Julie Gautier unter anderem die Tauchaufnahmen in Beyoncés Video „Runnin“ drehte sowie der portugiesische BBC Wildlife Videograf Nuno Sá, der zu den besten Unterwasservideografen der Welt zählt.

Jedes Jahr feiern hier viele tausend Taucher, ein einzigartiges Event, was weltweit seinesgleichen sucht. Dazu zeigen internationale Top-Destinationen der Tauchszene ihre Vielfalt und machen allen Besuchern Lust auf „Meer“. Technisch bereichert wird das Angebot auf der boot durch die „Water Pixel World“, die in der Halle 11 wieder direkt im Tauchsegment liegt. Neben den neuesten Entwicklungen und Innovationen rund um das Filmen und Fotografieren im und unter Wasser spielen hier ab der boot 2020 Workshops mit Insidern der Szene eine große Rolle. Die Profis geben Tipps und zeigen Tricks aus der spektakulären Unterwasserfotografie und dem Umgang mit Videokameras und Drohnen.

„love your ocean“-Kampagne zeigt Flagge in den Tauchhallen

Allen Wassersportlern und insbesondere den Tauchern ist der Schutz der Meere ein wichtiges Anliegen. Der Stand der „love your ocean“-Kampagne in der Halle 11 spiegelt dies wider und ist deshalb das Herzstück der Tauchhallen. Gemeinsam mit der Deutschen Meeresstiftung und der boot Meeres-Botschafterin Emily Penn hat diese Aktion inzwischen eine gewaltige Ausstrahlung in die Welt erreicht. „love your ocean“ ist ein echter Publikumsmagnet auf der boot Düsseldorf.

www.boot.de

 

 

Tania Vellen