Erfolgreicher Tourismus-Restart in Malaysia über die Insel Langkawi

Aktuell wird daran gearbeitet, ganz Malaysia wieder zu öffnen

Vollständig geimpfte internationale Reisende können seit November 2021 im Rahmen des Pilotprojekts von Malaysia über die Trauminsel Langkawi wieder in das facettenreiche Land einreisen.

Malaysia öffnet seit dem 17. November 2021 schrittweise die Grenzen für internationale Touristen. Seither können vollständig Geimpfte aus bestimmten Ländern, darunter auch Deutsche, Österreicher und Schweizer, im Zuge der Langkawi International Travel Bubble wieder einreisen. Langkawi ist damit gewissermaßen das Tor nach Malaysia, denn nach sieben Tagen Aufenthalt auf dem Archipel ist es möglich, den Rest des Landes ohne weitere Einschränkungen zu bereisen. Zusätzliche Öffnungsschritte für die restlichen Landesteile sind derzeit noch in Planung.

MalaysiaPilotprojekt: Langkawi International Travel Bubble
Dank der hervorragenden Infrastruktur sowie dem internationalen Flughafen bietet Langkawi die idealen Voraussetzungen für einen sicheren und kontrollierten touristischen Neustart Malaysias. Seit der Wiedereröffnung im November 2021 haben insgesamt über 3.294 internationale Touristen die Inselgruppe besucht. Rund fünf Prozent der Ankünfte sind auf Deutsche zurückzuführen. Hinter Großbritannien machen Touristen aus Deutschland damit den größten Anteil der Reisenden aus Europa aus (Stand 25.01.2022).

Der Archipel gilt als das Inselparadies in Südostasien schlechthin. Neben der Hauptinsel besteht Langkawi aus 99 kleineren Inseln, die es bei einem Inselhopping zu entdecken gilt. Puderweiße Sandstrände, einsame Buchten, eine farbenfrohe Unterwasserwelt und malerische Sonnenuntergänge sorgen dabei für den besonderen Flair. Natur-Enthusiasten können außerdem eine Tour durch die Mangroven-Wälder unternehmen oder in den tiefgrünen Dschungel eintauchen. In den letzten zwei Jahren wurden einige Bemühungen unternommen, um den Besuchern nach der Wiedereröffnung ein noch facettenreicheres Angebot zu bieten.

Tourismus Update Langkawi 
Sportbegeisterte erwartet auf Langkawi seit letztem Jahr ein besonderes Highlight auf zwei Rädern: Die Langkawi Development Authority hat mit dem „Langkawi Cyclotourism Trail“ eine neue touristische Attraktion geschaffen, die Besuchern die Möglichkeit bietet, die natürliche Schönheit der Insel auf insgesamt sieben neuen Routen mit dem Fahrrad zu erkunden. Die Vielfalt der Landschaft sowie die enorme Biodiversität kann so aus einem neuen Blickwinkel entdeckt werden. In naher Zukunft soll außerdem mit dem „Ridescape“, einem 2,4 Kilometer langem Radweg in Kuala Sungai Melaka, ein weiteres gemeindebasiertes Tourismusprojekt für Radbegeisterte entstehen.

Auch Öko- und Community Tourismus werden in Malaysia großgeschrieben. Bereits im Jahr 2007 erhielt Langkawi den Status eines Globalen Geoparks der UNESCO und war damit der erste seiner Art in ganz Südostasien. Der Park umfasst neben dem Matchinchang Cambrian Geoforest Park, Kilim Karst Geoforest Park und Dayang Bunting Marble Geoforest Park auch den Kubang Badak BioGeo Trail. Mit einigen der ältesten Gesteinsformationen Südostasiens, die mehr als eine halbe Milliarde Jahre alt sind, einer Fülle von Naturwundern, exotischen Pflanzen und Tieren und spektakulären Landschaften sowie einem reichen ethnischen, kulturellen und archäologischen Erbe bietet der Langkawi UNESCO Global Geopark ein einzigartiges ökotouristisches Erlebnis.

Bei einer Kajak-Tour durch die dichten Mangrovenwälder der Inselgruppe lässt es sich besonders tief in die Schönheit des Geoparks eintauchen. Abenteuerlustige erlangen so Einblicke in das komplexe Ökosystem, entdecken seltene Vögel und Wildtiere und machen Halt an beeindruckenden Kalksteinhöhlen und Felsformationen, darunter Gua Pinang und Paya Bakau. In der dichten Vegetation leben unter anderem Weißbauch-Seeadler oder die markanten Großen Nashornvögel, die bis zu 1,3 Meter lang werden können. Zum Abschluss der Tour wartet ein hausgemachtes Mittagessen bei einer malaysischen Familie – tiefe Einblicke in die Kultur und die Lebensweise der Bewohner von Langkawi sind dabei garantiert.

Weitere Öffnungsschritte geplant
Derzeit gilt Langkawi als Tor nach Malaysia, doch die malaysische Regierung plant auf Hochtouren weitere Öffnungsschritte. Basis dafür ist die hohe Impfquote des südostasiatischen Landes. In Malaysia sind bereits 97,9 Prozent der über 18-Jährigen geimpft und auch bei den 12-17-Jährigen liegt die Quote bei 88,6 Prozent (Stand 03.02.2022). Hauptfokus der Kampagne liegt aktuell auf Boosterimpfungen für Erwachsene und der Grundimmunisierung von Kindern. Seit Anfang Februar 2022 werden auch Kinder zwischen fünf und elf Jahren geimpft.

Jubiläum: 50 Jahre Tourism Malaysia 
Pünktlich zum Tourismus-Restart feiert Tourism Malaysia in diesem Jahr sein 50-jähriges Jubiläum. Unter dem Slogan „Ensuring the Sustainability of Malaysia’s Tourism“ (Sicherung der Nachhaltigkeit des malaysischen Tourismus) sind in diesem Jahr einige Feierlichkeiten und Aktivitäten geplant. Der Leitsatz steht für das Engagement und die kontinuierlichen Bemühungen von Tourism Malaysia, mit den Akteuren der Branche und den Interessenvertretern aus dem öffentlichen und privaten Sektor zusammenzuarbeiten, um die malaysische Tourismusindustrie zu immer größeren Erfolgen zu führen. Seit seiner Gründung im Jahr 1972 repräsentiert das Malaysia Tourism Promotion Board das facettenreiche Malaysia im In- und Ausland und kann auf eine beeindruckende Erfolgsbilanz zurückblicken. Im Jahr 2019 verzeichnete Malaysia 26,1 Millionen Touristenankünfte und 86,14 Milliarden RM an Touristeneinnahmen, womit das Land zu den Top-Tourismuszielen der Welt gehört.

Tauchbasen auf Langkawi

Isabell Böck
Tourism Malaysia