UnterWasserWelt - das Onlinemagazin seit 1999


 

Werbung Fa. Marlin UW-Gehäuse

Anzeige Aqua Active Agency

Werbung Seacsub

Werbung Cressi

Werbung SDI TDI ERDI

Werbung Taucheruhren.de

Zielgruppe

Zielgruppe Sporttauchen

Zielgruppe Tektauchen

Zarges Tauchequipment Box K 424 XC

by Michael Goldschmidt 12.16

Zarges Tauchequipment Box K 424 XC © UWW

Zarges Tauchequipment Box K 424 XC

Zarges Tauchequipment Box K 424 XC © UWW

Zarges Tauchequipment Box K 424 XC

Zarges Tauchequipment Box K 424 XC © UWW

Zarges Tauchequipment Box K 424 XC © UWW

Zarges Tauchequipment Box K 424 XC

Zarges Tauchequipment Box K 424 XC

Zarges ist seit vielen Jahren für Aluminiumboxen bekannt, die ihren Inhalt wirkungsvoll schützen,  universell einsetzbar sind und zielgruppenorientierte Zusatzausstattung bieten. Jetzt erreicht das Unternehmen auch Taucher und Tauchschulen als Interessenten mit der Box K 424 XC. Das klingt ein wenig nach Star Wars, ist aber greifbare Realität. Zarges betitelt diese Box selber als „eine Kiste voller Ideen“.

 Ganz ehrlich, wie viele Taucher ticken, verstehe ich beim besten Willen nicht. Beim Skisport wird oft jährlich das Equipment ausgetauscht, weil es nicht mehr trendy ist. Beim Tauchsport müssen wenigstens der Anzug, das Jacket und der Regler mindestens 10 Jahre halten.
Beim Skisport wird die vergleichsweise geringer wertige Ausrüstung geschmackvoll transportiert, beim Tauchsport das Highendequipment in Mörtelwannen aus dem Baumarkt. Billig, billig, billig statt bewusster Auseinandersetzung mit seinem Equipment , das  unter Wasser bedingungslos einwandfreie zu funktionieren hat.
Es wird Zeit, den Tauchsport, auch im Umfeld des „Zubehörs“, aus einem schwarzen Baumarktloch herauszuführen. 

Die professionellste Lösung Tauchequipment zu transportieren, bietet Zarges mit der Box K 424 XC. Hier sind viele Details berücksichtigt worden, um die Beförderung des Equipments bis zum Ufer bestmöglich zu unterstützen. Den allgemein bekannten Grundsatz, dass Tauchsport Schleppsport sei, hebelt die Zarges Box elegant aus.  Es gab in der Vergangenheit mehrfach Ansätze verschiedener Firmen, eine outdoortaugliche Transportlösung zu konstruieren, keine erreichte letztlich die Serienreife. Anders bei Zarges, hier musste man nur zu bereits bestehenden Produkten die Zielgruppe Tauchsport hinzufügen. So einfach geht’s auch.
Seit 1938 werden die Zarges Erzeugnisse im oberbayerischen Weilheim gefertigt. Das auf die Verarbeitung von Aluminium spezialisierte Unternehmen gilt auch international als Marktführer, wobei die bekannten Boxen und Kisten nur ein Teil des großen Produktportfolios sind.
Die hochwertige und robuste Verarbeitung der stapelbaren Kisten steht auch für besondere Langlebigkeit. Das können wir selbst anhand von seit über 20 Jahren für den sicheren Flugtransport unserer UW – Fotogerätschaften eingesetzten Boxen bestätigen. Außer ein paar belanglosen Beulen, die sie sich bei den Verladevorgängen am Flugplatz eingehandelt haben, ist jede Box in einwandfreiem Zustand.
Die K 424 XC Box gibt es in 6 Größen mit Volumina von 28 bis 120 Liter. Alle Kisten sind mit Ausziehgriff und 50 mm Rollen serienmäßig ausgestattet. Für den Transport von Tauchequipment ist die Box mit der Bestellnummer 41813 am besten geeignet. An dieser lässt sich ein optional erhältliches Offroad Räderset ganz einfach anbringen. Die robusten Luftreifen mit einem Durchmesser von 22 cm sind rasch montiert und machen die Box absolut geländegängig und auch Stufen stellen kein Hindernis mehr da. Die Bodenfreiheit liegt bei 6,5 cm. Bei Bedarf können zwei Stützen ausgeklappt werden, um die Kiste mit montierten Offroad Rädern gerade abzustellen.
 Mit den Maßen 80 x 50 x 38,5 cm (L x B x H), Volumen 105 l, schluckt die Kiste eine komplette Tauchausrüstung inklusive 15 l Pressluftflasche. Natürlich profitieren von allen Vorteilen auch technische Taucher, die einen Rebreather benutzen.  Damit wird der Weg vom Parkplatz ans Ufer deutlich leichter, denn nur in seltenen Fällen sind es nur ein paar Schritte. Diesen Komfort genießen natürlich Taucherinnen auch sehr gerne, unsere Testerin war auf jeden Fall begeistert.
Praktisch ist ein wasserfester Tascheneinsatz mit Reißverschlussdeckel. Sie kleidet die ganze Box aus und lässt nach dem Tauchen keine Feuchtigkeit austreten. Aktuell wird der optionale Einsatz mit herausnehmbaren Rahmen zuzüglich drei variabel anpassbarer Querteiler angeboten. Hinsichtlich der Verwendung als herausnehmbare Tauchtasche, kann man auf diese Elemente verzichten. Bei Zarges überlegt man, den Tascheneinsatz möglicherweise zu modifizieren, um  noch besser den Anforderungen beim Taucheinsatz gerecht zu werden.
Man kann natürlich auf die Tasche verzichten. Dann empfiehlt es sich, die Box innen mit Silikon an der Kante zwischen Boden und Seitenwänden abzudichten, damit kein Wasser von der nassen Ausrüstung aus der Box austreten kann. Das ist keine große Aktion und kann individuell entschieden werden, ob das tatsächlich erforderlich ist. Konstruktiv sind die Zarges Boxen nur  gegen Nässe von außen geschützt. Feuchtigkeit setzt dem von Zarges verwendeten Aluminium nicht zu, Rost ist also lebenslang kein Thema.
Neu ist auch die Deckeltasche, die wir in unserem Fall mit Atemreglern und Tauchcomputer bestückten. Man kann dort aber auch ein Tablet, Logbücher und andere Unterlagen verstauen, die vor Ort benötigt werden.

Das allgemeine Handling ist ausgezeichnet. Die Montage der Outdoor Räder ist kinderleicht und in wenigen Augenblicken erledigt. Fehlt den Rädern Luft, kann man an jeder Tankstelle über das KFZ – Reifen entsprechende Ventil wieder Druck aufbauen. Der zweiteilige Ausziehgriff ist sehr stabil. Die beiden soliden Verschlüsse sind mit Steckschlössern ausgestattet. So kann man die Ausrüstung vor dem Zugriff Unbefugter optimal sichern.

Und das Beste zum Schluss: Zarges erhielt für die K 424 XC den German Design Award 2017.

Fazit

Die Zarges K 424 XC Box ist der Rolls Royce unter den am Markt erhältlichen Equipmentboxen.
Die Zielgruppe ist vielfältig. Nicht nur für Tauchschulen ist die langlebige Box, die ausgezeichnet stapelfähig ist, eine Option, um auf geringsten Raum schon vorbereitete Verleihpakete zu lagern und entsprechend an die Kunden auszugeben.  Es profitieren von den mit den Outdoorset aufgerüsteten Kisten alle Taucher beim Anmarsch zum Tauchplatz. Ganz speziell bedient die K 424 XC auch User von Rebreathern, die nicht nur an Land beim Transport der schweren Geräte wirkungsvoll unterstützt werden, auch bei Flugreisen ist das teure Kreislaufgerät bestens geschützt.


Fakten

Hersteller: Zarges
Typ: K 424 XC
Bestellnummer: 41813
Material: Aluminium
Leergewicht: 9,5 kg
Maße LxBxH: 80x50x385 cm (Außenmaße)
Volumen: 105 l
Schlösser: 2, abschließbar
Griffe: 2 Federgriffe
Rollen Standard: 50 mm, Flachboden, abnehmbar
Ausziehgriff: 2-teilig
Eigenschaften: rostfrei, wassergeschützt, stapelbar
Preis uvp. inkl. 19% Mehrwertsteuer: 459,-
Offroadset: 2 Luftreifen 220 mm , Achse, Standfüße
Bestellnummer: 41832
Preis uvp. inkl. 19% Mehrwertsteuer: € 149,-
Innentasche: Mit Querteilern und Innenrahmen
Bestellnummer: 41826
Preis uvp. inkl. 19% Mehrwertsteuer: € 69,-
Deckeltasche: Selbsteinbau, selbstklebend, leicht entnehmbar
Maße LxBxH: 42x26x40 cm
Bestellnummer: 41820
Preis uvp. inkl. 19% Mehrwertsteuer: € 54,-
Diebstahlsicherung: Verankerungsseil, zur Sicherung im KFZ, am Tauchplatz, in der Basis
Länge: 1,2 m
Bestellnummer: 375891
Preis uvp. inkl. 19% Mehrwertsteuer: € 69,-

www.zarges.de

 

Werbung AUDAX PRO

Werbung Bauer Kompressoren

Werbung ZARGES

Werbung Orca Diveclubs

Gewinnspiel Kalender Dive von Delius-Klasing
Werbung Suunto
Werbung Kraken Smartphone Gehäuse