UnterWasserWelt - das Onlinemagazin seit 1999


 

Werbung Omneia Rauchen und reisen

Werbung Fa. Marlin UW-Gehäuse

Werbung Seacsub

Werbung Cressi

Anzeige Aqua Active Agency

Vorträge und Folien für Aus- und Weiterbildung im Internet

Förderkreis Sporttauchen 2.03

Einen neuen Service bieten der FÖRDERKREIS SPORTTAUCHEN e. V. (FKS) und der VERBAND INTERNATIONALER TAUCHSCHULEN (VIT) auf ihren Web-Sites an.   

Einer ganzen Anzahl von Themen, so die für „Ausbildung/Technik“ und „Technik/Industrie“ zuständigen Vorstände des Förderkreises, wird in der Aus- und Weiterbildung nicht die Aufmerksamkeit geschenkt, die ihrer zentralen Bedeutung für die Taucher entspricht. Dies mag daran liegen, dass die Materie scheinbar zu kompliziert ist oder viele Taucher glauben, davon nichts wissen zu müssen.

Auch halten die permanente Fortentwicklung sowie Norm- bzw. Gesetzesvorgaben, die  Themen andauernd „in Bewegung“, was ihre Behandlung nicht erleichtert. 

Hier setzt die Idee für einen Service an, der helfen soll, diese „weißen Flecken“ auszufüllen: 

Zu diesen Themen werden künftig Vorträge in Form von Präsentationsfolien erarbeitet und, um eine möglichst große Verbreitung zu erreichen, von FKS und VIT ins Internet gestellt, so dass sie sich jeder Interessent betrachten und auch herunterladen kann.

Diese Vorträge können dann bei der Aus- und Weiterbildung, aber auch, wo erforderlich, für  jährliche Unterweisungen eingesetzt werden. Sie können direkt über Laptop und Beamer laufen oder auf Folien ausgedruckt werden. Auf unterlegten Notizzetteln sind für den Vortragenden wichtige Zusatzinformationen enthalten.

Inhaltlich werden die Informationen weit über die üblichen Abhandlungen dieser Themen in den bekannten Lehrbüchern hinausgehen. Aktuelle Ergänzungen, durch den veränderten Stand der Technik oder beispielsweise neue EN-Normen werden jeweils nachgetragen, um immer den neuesten Stand zu bieten.


Den Anfang dieser Reihe bildet der Vortrag „Reinheit der Atemluft“:

Das richtige Bedienen des Kompressors und das Füllen der Druckluftflaschen mit sauberer Luft sind  wichtige Beiträge zur Tauchsicherheit, die nicht erst im Wasser beginnt! Hier gemachte Fehler können später dramatische Auswirkungen haben.

Es sind auch nicht die Genehmigung der Gewerbeaufsicht oder die TÜV-Abnahme der Anlage für die Sicherheit maßgebend, sondern in erster Linie das Verantwortungsbewusstsein des Betreibers der Anlage. Entsprechend bestehender Regeln und Verordnungen kann er aber zur Verantwortung gezogen werden, wenn durch sein Fehlverhalten ein Schaden entsteht!

Daher besteht die Vorschrift, dass jeder, der einen Kompressor gewerblich oder auch im Verein betreibt, jährlich unterwiesen werden muss. Diese Unterweisung muss im privaten oder im Vereinsumfeld durch einem Sachkundigen erfolgen, der zwar nicht geprüft, aber mit dem Thema vertraut sein muss und die Gefahren einschätzen kann.

Die Kenntnisse des Betreibers sollten sich also nicht alleine auf die Betriebsanleitung des Kompressoranlage beschränken, er sollte auch Fehler, die unter Umständen der Tauchgerätebenutzer gemacht hat, erkennen. Auch solche Informationen gehören zu der erforderlichen jährlichen Unterweisung des Kompressorbetreibers, die vom Gesetz gefordert wird.

Dennoch wird in der Aus- und Weiterbildung dieses Thema etwas stiefmütterlich behandelt und auch Literatur gibt es wegen der zu geringen Nachfrage kaum.

Um hier Hilfestellung zu geben, haben FKS und VIT einen Powerpoint-Vortrag „Reinheit der Atemluft“ erarbeitet und zum kostenlosen Herunterladen ins Internet gestellt.

Der Vortrag umfasst insgesamt 71 Lehrfolien und behandelt die Themen:

·Hintergrund,
·Erfahrungen bei Praxismessungen,
·Voraussetzungen,
·Gefahren,
·Aufbau eines Kompressors und Funktion seiner wichtigsten Bauteile,
·physikalische Aspekte bei der Kompression,
·Entstehung des Kondensats,
·Luftaufbereitung,
·Filterstandzeit,
·Luftüberwachung,
·200/300 bar- Anschlüsse,
·Flaschenkennzeichnung, gesetzliche Voraussetzungen,
·Norm DIN EN 12021,
·Arbeitsabläufe beim Füllen.

Auch Fehler, die der Taucher bei der Vorbereitung zum Einsatz selbst machen kann, werden erklärt.

Mit etwas technischen Verständnis und Kenntnis der Bedienungsanleitung sollte es damit jedem Ausbilder möglich sein, dieses Thema ausführlich zu behandeln bzw. eine Weiterbildung in den Vereinen oder Tauchschulen erfolgreich zu gestalten.

Die Reihe wird zu unterschiedlichen Themen in loser Folge in etwa vierteljährlichem Abstand fortgesetzt. Änderungen und Ergänzungen werden laufend zeitnah eingepflegt.

Dieser Service wird kostenlos angeboten! Ihr findet ihn unter:


www.Foerderkreis-Sporttauchen.de
www.vit-2000.de

Korrekturen, Ergänzungen oder Anregungen hierzu bitte an die eMail-Adresse:

Technik@Foerderkreis-Sporttauchen.de

Werbung AUDAX PRO

Werbung Taucheruhren.de

Werbung Bauer Kompressoren

Werbung ZARGES

 

Werbung Orca Diveclubs

 

 

Inserat PD2

 

 

 

 

 

Buchshop - Tauchen 300 * 250 px