UnterWasserWelt - das Onlinemagazin seit 1999


 

Werbung Omneia Rauchen und reisen

Werbung Fa. Marlin UW-Gehäuse

Werbung Seacsub

Werbung Cressi

Anzeige Aqua Active Agency
Scubapro Maske Synergy Twin Trufit © UWW

UWW 8.13

Maske Synergy Twin Trufit © UWW

Maske Synergy Twin Trufit © UWW

Maske Synergy Twin Trufit © UWW

Maske Synergy Twin Trufit © UWW

Maske Synergy Twin Trufit © UWW

Maske Synergy Twin Trufit © UWW

Maske Synergy Twin Trufit © UWW

Maske Synergy Twin Trufit © UWW

Maske Synergy Twin Trufit © UWW

Maske Synergy Twin Trufit © UWW

Es gibt tatsächlich immer noch Möglichkeiten, im ABC –Bereich Produktverbesserungen zu entwickeln, die den Komfort beim Schnorcheln und Tauchen spürbar updaten. Scubapro hat mit der Zweiglasmaske Synergy Twin Trufit einen interessanten Weg eingeschlagen, Passform und Tragekomfort auf neuem Niveau zu präsentieren. Für die mit der Entwicklung der Synergy Twin beschäftigten Mitarbeiter keine leichte Aufgabe, denn der Wettbewerb hat sich schon länger mit Patenten abgesichert. UnterWasserWelt hat sich die Maske auf die Haut kommen lassen.

Eigentlich ist eine Tauchmaske das Schlüsselprodukt schlechthin, um mit der Welt unter Wasser in Berührung zu kommen. Am Markt führende Hersteller haben erfreulicherweise nie aus den Augen verloren, in vielen Details ihre Produkte zu überarbeiten. Da gab es viel zu tun, ob es das Volumen des Maskenkörpers betraf, den Blickwinkel, den Tragekomfort, die Hautverträglichkeit und die Passform betreffend.
Bis auf wenige Ausnahmen werden Tauchmasken heute aus Silikon gefertigt, Gummi spielt hier kaum mehr eine große Rolle. Doch Silikon ist nicht Silikon. Es gibt bei diesem Kunststoff eine Reihe von unterschiedlichen Zusätzen und Verarbeitungswegen, um ein Endprodukt zu erhalten.
Scubapro fehlte seit längerer Zeit ein wirkliches Schlüsselprodukt, um im ABC – Bereich wieder zu punkten. Die legendäre „Hotframe“ mit handcoloriertem Maskenrahmen liegt ja schon ein paar Jahre zurück.
Hautverträglichkeit und kompromisslose Passform stehen über der Synergy Twin Trufit. Die von Scubapro verwendete Silikonmischung verspricht antiallergisch zu wirken. Um den weiten Range unterschiedlicher Gesichtsformen besser bedienen zu können, werden zwei Materialstärken im Maskenkörper verwendet. Dickeres Silikon mit mattem Finish nahe dem Maskenrahmen garantiert die notwendige Steifheit. Dünneres Silikon bestimmt die Auflagefläche auf dem Gesicht. Um das stärkere Material dennoch flexibel  zu halten, ist es im Übergangsbereich zum Gesichtsabschluss mit Rippen strukturiert. Das weichere Silikon weist die gleichen Rippen auf, hier sorgen sie aber für die erforderliche Stabilität. Im Stirn- und Wangenbereich verhilft eine deutlich proportionierte Dichtlippe für festen Sitz. Der Nasenerker unterstützt mit seitlichen Rippen den weichen Zugriff für den Druckausgleich.
Die Fenster der Zweiglasmaske sind wieder aus hochwertigem Ultra Clear Material für kontrastreichere und farbneutrale Sicht im Taucheinsatz. 
Der Befestigungspunkt des Maskenbands ist direkt am Maskenkörper und nicht wie früher üblich am starren Rahmen. Das hat sich mittlerweile als Standard bei komfortablen Masken entwickelt.  Zur Verkürzung des Maskenbands zieht man einfach an den griffigen Enden an, zur Verlängerung wird mit Daumen und Zeigefinger auf die Tasten der Schnalle gedrückt. Den guten Sitz unterstützt die großzügig ausgelegte Auflagefläche des Maskenbands am Hinterkopf. Sie ist so gestaltet, dass immer die gesamte Fläche am Kopf anliegt.
Die Synergy Twin Trufit gibt es mit schwarzem Silikon in shadow - red und shadow - black sowie mit verspiegelten Gläsern shadow - black mirror, mit klarem Silikon in shadow - blue, shadow - yellow und in pink.

Praxis

Getestet und bestätigt ist der tadellose Sitz auf unterschiedlichsten Gesichtsformen. Das Material wird angenehm empfunden. Beim Kaltwassereinsatz – bis 8°C – und entsprechend sich verändernder Gesichtsoberfläche bleibt die Synergy Twin dicht, was bei machen Masken des Wettbewerbs mit unterschiedlichem Silikonmix in einem Maskenkörper, nicht bestätigt werden konnte.
Die Anpassung des Bands ist einfach und mit Handschuhen auch unproblematisch. Größe und Form des Nasenerkers unterstützen den Druckausgleich vorbildlich. Das Innenvolumen ist moderat, das Ausblasen daher keine große Aktion. Die Maske lässt sich klein zusammenfalten und hat als Backup in der Jacket- oder Trockitasche nur wenig Platzbedarf.
Vor dem ersten Einsatz der neuen Synergy waren nur marginale Maßnahmen getroffen worden, das Beschlagen zu verhindern, der Durchblick war ungetrübt. Das Gesichtsfeld unter Wasser ist gut dimensioniert.

Fazit

Die universelle Passform und der gute Sitz der Synergy Twin Trufit gefällt. Das weiche Material trägt sich angenehm. Durch die Zweiglaskonstruktion auch zur Verwendung mit optischen Gläsern gut geeignet. Preislich ist die Maske im Mittelfeld des Wettbewerbs zu finden, hinsichtlich der Eigenschaften jedoch in einer Führungsposition.


Fakten

Hersteller: Scubapro
Typ: Synergy Twin Trufit
Ausführung: Zweiglasmaske
Material: Silikon in zwei Stärken
Gläser: Ultra Clear
Farben: mit schwarzem Silikon in shadow-red und shadow-black sowie mit verspiegelten Gläsern shadow-black mirror, mit klarem Silikon in shadow-blue, shadow-yellow und in pink.
Preis: ca. € 69,-


www.scubapro.de

Werbung AUDAX PRO

Werbung Taucheruhren.de

Werbung Bauer Kompressoren

Werbung ZARGES

 

Werbung Orca Diveclubs

 

 

Inserat Suunto