UnterWasserWelt - das Onlinemagazin seit 1999


 

Werbung Omneia Rauchen und reisen

Werbung Fa. Marlin UW-Gehäuse

Werbung Seacsub

Werbung Cressi

Anzeige Aqua Active Agency
© UWW / Ilka WEber

by Ilka Weber 1.06

© Ilka Weber

© Ilka Weber

© Ilka Weber

© Ilka Weber

© Ilka Weber

© Ilka Weber

© Ilka Weber

© Ilka Weber

© Ilka Weber

© Ilka Weber

Die Insel Réunion oder auch L'Ile de la Réunion muss von Gott noch vor dem Garten Eden erschaffen worden sein, so etwa sagt man es jedenfalls hier auf Réunion. Auch der erste Eindruck vom kleinen Propeller-Flugzeug der Air Mauritius aus, als es die Wolken beim Landeanflug langsam durchstößt, macht uns das fast glauben. Bei beinah karibischem Flair und Klima lässt sich nur schwer glauben, dass wir uns im Prinzip in Frankreich befinden, die Hauptstadt Paris und die gültige Währung Euro heißt!

Réunion nur des Badens und Tauchens wegen zu besuchen wäre verschenkt. Zum einen der sehr umfangreichen Sport- und Erholungsangebote wegen (Canyoning, Wildwassertouren per Kanu, Rafting, Bungee-Jumping, Paragliding, Ultraleichtfliegen, Helikopter- und Flugzeug-Rundflüge, Wandern, Reiten, Jetski, Wasserski, Parasailing, Glasboden-Bootstouren, Delfin-Safaris mit zeitweiser Chance auf im Juli / August durchziehende Wale, und vieles, vieles mehr), zum anderen, weil dem Bequemen so die außerordentliche Vielfalt der Insel verborgen bleibt.
Oft kombiniert man einen solchen Urlaub mit Aufenthalten auf Mauritius und/oder Rodrigues (beide Möglichkeiten werden von dem uns auf dieser Reise betreuenden Münchner Unternehmen „Infinity Reise Consulting“ angeboten). Auch hier gibt es ein Sprichwort: „auf Réunion müde machen und auf Mauritius ausruhen“. So etwa sollte man es auch ruhig gestalten, da, so einmal auf den Geschmack gekommen, ein Urlaub auf Réunion zwar sehr schön, aber sicher kein Erholungsurlaub ist. Um sich das perfekte Paket schnüren zu lassen, benötigt man vor Ort im Reisebüro perfekte Beratung, idealerweise von Mitarbeitern, die diese Traum-Inseln im Indik nicht nur vom Prospekt und der Landkarte her kennen. Hier fanden wir bei dem Team von „Infinity Reise Consulting“ perfekte Beratung und die Erfüllung auch diffizilster Wünsche. Will man eine unternehmungslustige Familie (mit erforderlicher Kinderbetreuung) und Tauchen unter einen Hut bekommen, so hat man es im außereuropäischen Ausland manchmal schwer. Sonderwünsche nach geländetauglichen Motorrädern, die bis ans Hotel geliefert werden, erschweren die Organisation erheblich und bringen so manchen Reisebüro - Mitarbeiter gehörig ins Schwitzen.

Anreise

Nach Réunion gelangt man - meist - über Mauritius. Je nachdem, ob Sie den Flug selbst buchen oder im Package beim Reiseveranstalter bekommen, gibt es unterschiedliche Varianten. Über einen der großen Pauschalreiseveranstalter bot man uns die Anreise von München aus nach Mauritius an, dort sollten wir übernachten und einen Tag quasi vertrödeln, um dann den Tag darauf die restliche halbe Flugstunde nach Réunion zurück zu legen. Sicher nicht gerade optimal! Eine andere Möglichkeit bietet sich über Paris, hat aber den gewaltigen Nachteil eines notwendigen Transfers mit komplettem Gepäck vom Flughafen Charles de Gaulles nach Orly. So erging es wütenden Mitreisenden, die zusätzlich zum Reisepreis auf eigene Kosten einen Mietwagen zu Pariser Preisen chartern mussten. Unsere Anreise erfolgte mit der LTU per Direktflug mit fast sofortiger Weiterreise per Propellermaschine nach Réunion. Wer selbst Flüge bucht, sollte die Air France meiden, da diese nach wie vor hier eine Monopolstellung hat und, was die Preise betrifft, auch zu nutzen weiß.

Land und Leute

Die vulkanische Insel Réunion mit einer Fläche von 2.512 km² (72 km lang, 51 km breit), deren „Geburtsdatum“ nur etwa 3 Millionen Jahre zurückliegt, beherbergt etwa 763.000 Einwohner verschiedenster Kulturen, wie Kreolen, Schwarzafrikaner und Madagassen, Inder, Chinesen und Europäer. Die gängigen Sprachen dieser Multi-Kulti-Insel sind Französisch und Kreolisch. Aus dieser bunten Mischung resultieren auch die unterschiedlichsten Religionen wie Katholizismus, Hinduismus, Islam und Buddhismus, die allesamt friedlich nebeneinander gepflegt werden, ja selbst der Religion nicht zugehörige finden sich an einem Tisch, wird beispielsweise gerade ein indischer Gott gefeiert und gepriesen. Hier ist man sich einig und nicht „über Kreuz“ wie anderorts auf der Welt.
Hauptstadt von Réunion ist Saint Denis mit 135.000 Einwohnern. Hier liegt auch der Flughafen. Réunion ist ein französisches Überseedepartement (Département d'Outre-Mer oder kurz "DOM"), die Verwaltungszugehörigkeit zu Frankreich erklärt auch deren Hauptstadt - Paris, obgleich Réunion im Indischen Ozean 800 km östlich von Madagaskar liegt. Die malerische Insel ist die westlichste der Maskarenen, zu denen Mauritius und Rodrigues (wiederum 650 km östlich) gehören. Von dort sind es nur noch drei Flugstunden bis zu den Seychellen.
Der Vulkan "le Piton de la Fournaise" mit seiner Höhe von 2.632m ist einer der aktivsten der Welt. Die höchsten Punkte sind der „Le Piton des Neiges“ (Höhe 3.070,5m) und „Le Piton de la Fournaise“ (Höhe: 2.632 m).

Essen und Verpflegung

Individualtourismus mit Selbstverpflegung kann teuer werden, da auf Réunion Pariser Preisniveau vorherrscht. Hier lohnt sich eine nette Anfrage, vielleicht bei einem gepflegten Glas Wein bei den Einheimischen, denn es gibt auch hier Discount - Supermärkte und preiswerte kleine Lokale mit gutem Angebot, man muss eben nur wissen wonach in welchen Orten zu suchen ist. Touristen, die in den meist exklusiven Hotels logieren, werden dort auf raffinierteste Weise verköstigt. In unserem qualitativ sehr hochwertigen Hotel „Les Villas du Lagon“, malerisch an einer abgeschlossenen Lagune gelegen, konnte man bei Buchung von Bed & Breakfast täglich nach Wohlgefallen wählen, ob einem das Essen vom reichlich gefüllten, abwechslungsreichen Büffet oder im Hotelrestaurant, in dem es feinste französische Haute Cuisine á la carte gibt, eher mundet. Auch gibt es entlang des Strands einige Restaurants, von denen wir das „Le Manta“, das an der Strandpromenade in Richtung Saint-Gilles-les-bains zu finden ist, als ausgezeichnet empfehlen können.

Shopping

Wer im Anschluss dieser Reise noch nach Mauritius fliegt, sollte aufs Shopping weitestgehend verzichten, denn dort sind die Preis weit erschwinglicher, als auf der französischen Insel Réunion. Interessant ist der Markt in St. Paul, wo man sich einen Eindruck über die auf der Insel gewonnenen Agrarprodukte machen kann, Kunsthandwerk bestaunen und privat destillierte Düfte verschiedenster auf der Insel heimischer Blumen und Pflanzen erschnuppern und erstehen kann.

>>> lesen Sie hier weiter

 

Werbung Bauer Kompressoren

Werbung Orca Diveclubs

Werbung Taucheruhren.de

Inserat Atlantis Berlkin

 

 

Inserat PD2

 

 

 

 

 

Buchshop - Tauchen 300 * 250 px