UnterWasserWelt - das Onlinemagazin seit 1999


 

Werbung Omneia Rauchen und reisen

Werbung Fa. Marlin UW-Gehäuse

Werbung Seacsub

Werbung Cressi

Anzeige Aqua Active Agency

Zielgruppe

Zielgruppe Sporttauchen

Hollis Flossen F2 © UWW

Hollis Flossen F2 © UWW

Hollis Flossen F2 © UWW

Hollis Flossen F2 © UWW

Hollis Flossen F2 © UWW

 

Fakten

Hersteller: Hollis
Typ: F2
Funktionsprinzip: Jetstream
Material: Monoprene (Thermoplastik Elastomer)
Schnallen: Springstraps
Größen: Smal, Regular, XL
Farbe: schwarz
Empf. VK: € 120,-
www. www.hollisgear.com/

Der Vielfalt unterschiedlicher Flossenkonzepte ist erstaunlich und man könnte meinen, dass irgendwann die Ideen ausgehen würden, noch ein neues Antriebsmodell auf den Markt zu bringen. Weit gefehlt, von Hollis wurde die F2 vorgestellt, die das Prinzip des Doppeldeckers neu definiert.

Das US -  Label Hollis entwickelt Produkte, die technisch interessierte Taucher bedienen sollen. Bei diesem Interessentenkreis ist die Frage der Flossenwahl seit vielen Jahren recht konservativ behandelt worden. Immer wieder finden sich die „Jetfin“ am Fuß der Techtaucher, ein seit über 30 Jahren bekanntes Modell mit Öffnungen im Flossenblatt. Durch diese soll das Wasser – ähnlich der verdichteten Luft in einem Düsentriebwerk – kanalisiert werden bei verminderten Verwirbelungsverlusten und gesteigerter Vortriebskraft.   
Allerdings schnitten die „Jetfin“ bei einem großen Test der US Navy im Vergleich zu Antrieben, die die Splitfin (u.a. Atomic) - oder Channeltechnologie (u.a Mares) nutzten, recht unbedeutend ab. Die Sage von der Effizienz der „Jetfin“ wurde damit zurechtgerückt.
Mit der F2 könnten unter anderem Liebhaber der „Jetfin“ angesprochen werden, die eine Flosse suchen, die aus einem einzigen Material hergestellt wurde. Hollis verwendet für die F2 Monoprene (Thermoplastik Elastomer), einen extrem belastbaren Kunststoff.
Das Flossenblatt selber ist als Doppeldecker konstruiert. Nebenbei führt dieser Trick zu einer „virtuellen“ Verlängerung des Blatts, was es möglich macht, die Flossen selbst gegenüber herkömmlichen Modellen kürzer zu halten. Wer in Wracks oder Höhlen taucht, weiß diesen Vorteil zu schätzen.
In zwei Ebenen wird das Wasser beim Flossenschlag kanalisiert. Einmal im Jetfin – Prinzip, indem es durch den aufgesetzten Raum über dem eigentlichen Flossenblatt geführt wird, zum anderen befinden sich im Flossenblatt eine Doppelreihe von Öffnungen, durch die je nach Bewegungsrichtung das Wasser weg gedrückt oder angesaugt wird. Dieses Design bewirkt außerdem, dass sich die F2 am Fuß spürbar weicher anfühlt, als eine „Jetfin“ und weniger Kraft auf die Waden ausübt (verminderte Gefahr von Wadenkrampf bei wenig trainierten Usern).    
In wieweit sich die von Hollis realisierte Antriebstechnik tatsächlich effizienssteigernd auswirkt, muss      
aufgrund ausstehender Vergleichstests der US Navy offen gelassen werden, zurzeit kann daher nur von subjektiven Eindrücken gesprochen werden.
Die F2 wird mit Springstraps geliefert, die zur Schonung der Fersen mit einem Kunststoffmantel versehen sind. Die Bänder können sind so verankert, dass sich immer der ideale Winkel zur Anpassung am Fuß einstellt.
Das Fußteil hat keine bis zur Ferse gezogene Sohle. Das kommt jenen Anwendern entgegen, die mit Rockboots tauchen.

Praxis

Im Tauchgepäck beanspruchen die F2 verglichen mit hochwertigen Standardflossen weniger Raum und Gewicht, was sie – fast ungewöhnlich für Techausrüstung – als flugreisefreundlich einstufen lässt.
Erst nach einigen Testtauchgängen kann eine Meinung gebildet werden. Der Druck des Flossenblatts ist moderat, die Vortriebsentwicklung unauffällig. Frogkick und normaler Flossenschlag sind gut anzuwenden. Mit den Springstraps, die gut zu handeln sind, sitzen die Flossen sicher am Fuß. Die beiden Entwässerungsöffnungen in der Sohle könnten etwas größer ausfallen, je nach Füßling oder Trockenboot saugt sich die F2 gut fest.

Fazit

Wer es im Design futuristisch mag und die Ausrüstung tekartig gestalten will, liegt bei der F2 sicher nicht verkehrt. Den Preis von 120 Euro muss es einem dann wert sein.

Werbung AUDAX PRO

Werbung Taucheruhren.de

Werbung Bauer Kompressoren

Werbung ZARGES

 

Werbung Orca Diveclubs

 

 

 

 

 

 

 

 

Buchshop - Tauchen 300 * 250 px