Beuchat Masterlift X-AIR COMFORT

Ein Highend Jacket im attraktiven Design

Beuchat Masterlift X-AIR COMFORT

Vom Meer angeregt seit 1934 lautet der Slogan des wohl ältesten europäischen Tauchsportlabel s aus Marseille, das der damals 24-jährige Georges Beuchat gründete. Modern und auf eine in vielen Jahrzehnten erarbeitete Erfahrung aufbauend bringt das Unternehmen eine Mischung aus Produkten auf den Markt, die einmal innovativ, einmal solide und einmal komfortabel beschrieben werden können. Das Jacket Beuchat Masterlift X-AIR COMFORT ist ein Highend Jacket im attraktiven Design, dass alle drei vorgenannten Punkte vereint.

 

Beuchat Masterlift X-AIR COMFORTNein, es ist kein für den häufig mit dem Flugzeug reisenden Taucher entwickeltes Jacket. Das größenabhängig mittlere Leergewicht liegt bei 4,3 kg. Wer sich für das gute Stück als Begleiter für exklusiv auf dem Luftweg zu erreichende Tauchziele interessiert, hat jetzt zwei Möglichkeiten: Abwinken und wo anders suchen oder weiterlesen und die Extrakosten für den Tauchequipmenttransport lächelnd in Kauf nehmen.
Ganz ehrlich, Extrakosten hin oder her, ich persönlich tauche weltweit am liebsten mit meiner überwiegend eingesetzten Ausrüstung. Gewichtssparfux – Lösungen sind nicht meins und warum soll ich auf gewohnten Komfort irgendwo anders verzichten. Gut, das als kleine Ausschweifung und jetzt zurück zum Beuchat Masterlift X-AIR COMFORT.

Mit Blick auf die für das Beuchat Masterlift X-AIR COMFORT verwendeten Materialien der Außen- und Innenhülle wird klar, dass hier auf äußerste Qualität Wert gelegt wurde. Außen trotzt 840 Denier Nylongewebe den Gebrauchsrisiken, innen sind 420 Denier Gewebe und PU für den Schutz der Blase verantwortlich. Dieser dürre Absatz beschreibt die im Kern für die Gewichtsbilanz verantwortlichen Komponenten. Beuchat verwendet bewusst hochwertige Gewebe, die harte Beanspruchung elegant wegstecken.

Weiter im Text des hochwertig ausgestatteten Beuchat Masterlift X-AIR COMFORT. Da wären zum Beispiel die beidseitigen Taschen, deren Reißverschluss mit zwei Zippern ausgestattet sind, die von vorne oder von hinten geöffnet werden können. In der Praxis klappte das auch mit handschuhüberzogenen Fingern wunderbar. Und in den Taschen sind für die Sicherung von darin verstautem Zubehör (Reservemaske, Reel, Backuplampe) Bungeebänder mit Kunststoffhaken eingearbeitet, das gefällt und sieht man im Wettbewerb kaum.

Hinter den Taschen sind die Einschübe für das integrierte Gewichtssystem. Je 5 kg Blei maximal können hier verstaut werden. Die Bleitaschen werden, besonders wenn sie gut gefüllt sind, vor dem Anlegen des Beuchat Masterlift X-AIR COMFORT eingesetzt. Das geht so am besten, denn die Einschuböffnung ist nicht so deutlich definiert, dass man das im Blindflug erledigen könnte. Auch der Einrastpunkt der Steckschnalle, die neben einer Klettfläche die Bleitasche fixiert, ist recht hoch. Man tut sich daher schwer, die Taschen am bereits angelegten Jacket zu platzieren.
Wie sich in der Praxis zeigt, liegen die Griffe der Bleitaschen recht eng am Jacketkörper an, was das Greifen mit Händen in dicken Handschuhen etwas erschwert. In der Summe hinterlässt das Bleisystem des Beuchat Masterlift X-AIR COMFORT aber den Eindruck, am Markt die wohl verlustsicherste Lösung zu bieten.

Design und Komfort gehen beim Testprodukt Hand in Hand. Die Polsterung an Rücken, Schultern und Hüften ist aufwändig gestaltet, macht sich besonders bei halbtrockenen bzw. nassen Anzügen angenehm bemerkbar. Der Bauchgurt ist in einem weiten Range anpassbar, der Brustgurt bietet zwei Schlaufen zur Höhenkorrektur.
Endlich zeigt ein Hersteller den Mut, sich auf Farbe einzulassen. Die orange abgesetzten Seiten und Schultergurte geben dem Beuchat Masterlift X-AIR COMFORT ein frisches und modernes Erscheinungsbild. Ganz abgesehen davon, dass ein so ausgerüsteter Taucher nicht nur bei Dämmerung oder beim Nachttauchgang über wie unter Wasser besser wahrgenommen wird.
An die scheibenförmigen Zugkordelenden der Schnellablässe muss man sich gewöhnen. Haptisch sind sie nicht so deutlich wie kugel- oder glockenförmige Griffstücke. Auch hier sind Hände in dicken Handschuhen zunächst benachteiligt.

Die Form der Blase entspricht einer intelligenten Hybridlösung, als einer Kombination aus Wing und ADV. Intelligent, weil die Luft in Tauchlage in erster Linie im Rückenbereich wirksam wird und je nach Füllung die Blase nach außen flügelförmig ausweitet und auch der Flaschenkontur folgend anliegt. Dieses Prinzip reduziert den Wasserwiderstand deutlich, ein Plus für die Hydrodynamik des Beuchat Masterlift X-AIR COMFORT. Erst in aufrechter Körperlage, gerade an der Oberfläche, wird Luft aus dem Flügel in die seitlichen Blasenbereiche verlagert, was die Lage über Wasser deutlich stabilisiert. Das maximale Volumen der seitlichen Blasen ist funktionsgerecht bemessen, so dass bei starker Befüllung kein Michelin – Männchen Effekt entsteht. Noch ein Detail am Rande: Der Inflator hat auch ein schickes Design erhalten, was den wertigen Gesamteindruck unterstreicht. Nicht zu vergessen sind außerdem die vorbereiteten Ösen zur Befestigung eines Messers und die beidseitig eingearbeiteten Einschübe zur körpernahen Führung eines Finimeters oder einer schlanken Konsole.
Gut zugänglich sind die Trimmbleitaschen seitlich an den Flügeln, die jeweils bis zu 2,5 kg Gewicht fassen.

Alles hat zwei Seiten, natürlich auch das Beuchat Masterlift X-AIR COMFORT. Jetzt ist die Rückseite dran. Hier fallen zwei Merkmale ins Auge: Der Flaschengurt mit Spannhaken und die Flaschenführung an der Rückentrage.

Dass das Jacket hier nicht von oben über das Flaschenventil auf den Tank geschoben werden muss, weil der übliche Befestigungsgurt eine geschlossene Schlaufe bildet, ist ein positiver Aspekt des Spannhakens. Das vereinfacht die Montage wesentlich und es ist zum Beispiel egal, ob die Regler schon montiert sind, kommt das Jacket dazu. Allerdings zeigt die Praxis, dass die korrekte Bestimmung der Gurtlänge etwas mehr Zeit in Anspruch nimmt, denn es muss das für das Einklinken der Schnalle erforderliche Spiel berücksichtigt werden. Die Abstimmung der Gurtlänge erfolgt über die weit verbreitete Spannvorrichtung, deren Durchfädelweg bei Tauchern weltweit nicht wirklich hoch im Kurs steht. Als Praxistipp (wie stets empfohlen) auf jeden Fall darauf achten, dass vor der Erstanpassung der Flaschengurt gewässert wurde.
Kein Vorteil ohne Nachteil. Die Feinabstimmung der Gurtlänge nimmt mehr Zeit in Anspruch, was bei der Verwendung stets gleicher Flaschendurchmesser dann keine große Rolle spielt. Wechselt man als Beispiel aber öfter von einem 10l Tank auf eine 15l Flasche ist der Anpassungsvorgang wieder neu durchzuspielen. Da sind die Gurte mit der üblichen Spannvorrichtung schneller anzupassen.

Und dann haben wir noch die ungewöhnlich minimalistische Flaschenführung, die gerade mal 17 Zentimeter in der Länge und knapp 8 Zentimeter in der Breite misst. Auf eine Rutschbremse wurde verzichtet, die gibt es nur am Flaschengurt selbst. Die leicht angewölbte Flaschenführung aus Hartkunststoff harmoniert optisch im Radius eher mit einem 10l Tank, als mit dem 15l Tank der Testkonfiguration. Warum ausgerechnet hier bei einem ansonsten opulent ausgestatteten Produkt gespart wurde, ist etwas rätselhaft. Mit dem Ausdehnungsbedarf der Rückenblase kann es nicht zusammenhängen. So ergab es beim ersten Testtauchgang tatsächlich das Gefühl, die Flasche hätte sich gelockert, doch die Überprüfung durch die Buddy bestätigte das nicht.

Fazit

Das Beuchat Masterlift X-AIR COMFORT ist ein absolut hochwertiges Jacket für anspruchsvolle User. Verarbeitung und verwendete Materialien sind ausgezeichnet. Die Feinabstimmung von Bauch, Brust und Schultergurt lässt es wie angegossen sitzen. Die Tauchlage und Hydrodynamik bedingt durch die Konstruktion der Blase sind beispielhaft. An ein paar Eigenheiten, die im Beitrag beschrieben sind, gewöhnt man sich nach ein paar Tauchgängen. Design und optisches Sicherheitskonzept gefallen. Für € 429,- (uvp) bekommt man ein absolut wertiges Produkt.

Fakten

Hersteller: Beuchat
Produkt: Beuchat Masterlift X-AIR COMFORT
Typ: Hybrid
Material: Nylon / PU, 840 D / 420 D
Schnellablässe: 3
Blei: Integriert – max 2×5 kg
Trimmblei: max 2×2,5 kg
D-Ringe: 6
Taschen: 2 mit Sicherungsbändern und Haken, Zipper doppelt
Farbe: schwarz / orange
Größen: XS-XL
Auftrieb: XS 120N, S 150N, M 210N, L 260N, XL 310N
Gewicht: mittleres Gewicht 4,3 kg
Preis: uvp € 429,-

https://www.beuchat-diving.com/de/

 

Michael Goldschmidt

Beuchat Masterlift X-AIR COMFORT